Thurgau

Der Kanton Thurgau befindet sich im Osten der Schweiz. Ich finde es ist einer der vielfältigsten Kantonen, welche wir in der Schweiz haben. Für diejenigen die Hügellandschaften mehr als kargen Alpensilouhetten lieben ,ist dieser Kanton ideal für Landschaften mit atemberaubenden Orten. Im Norden grenzt Thurgau an den Bodensee, des Rhein und an unserem Nachbarland Deutschland. Dieser Kanton ist auch bekannt durch seine unzähligen Weingüter, Obstplantagen und wunderschöne Fachwerkhäuser, welche man in Steckborn, Gottlieben und Berlingen bewundern kann. Doch vor allem ist es der "Heimatkanton" unseres ersten Ausfluges der #Staycation-Ferien. 

 

 


Erstes Ziel für meine #Staycation-Serie im Sommer 2020 ist die Kartause von Ittingen, besser konnten wir nicht beginnen :-) ich habe mich verliebt, es sollte viel mehr solche märchenhafte Orte geben. 

Man erreicht diesen idyllischen Ort über die Autobahn A7, Ausfahrt Frauenfeld West, ca. 1 Stunde von Zürich entfernt. Was dich erwartet ist eine wunderschöne Oase von Ruhe und Natur pur. Das Areal ist sehr gut zu Fuss oder mit Kinderwagen begehbar, also ideal auch für Familien mit Kleinkindern. Im ganzen Kloster gibt es diverse schöne Ecken zu entdecken. Es besteht auch die Möglichkeit diverse Pflanzen und Lokale Güter im Hofladen zu kaufen oder sich in der Klosterbeiz zu erfrischen. Sogar die Möglichkeit zu übernachten hat man in der Kartause und zwar entweder im Seminarhotel oder dann in einer der denkmalgeschützten Mönchklause. 

Kartause Ittingen

 

WO ?

Kanton Thurgau, Nahe Frauenfeld, genauer gesagt in Warth-Weiningen. ca. 1 Stunde von Zürich 

 

WAS ?

ehemaliges Kloster der Kartäuser, dient heute als Kultur und Seminarzentrum oder als Ausflugsziel für Naturliebhaber. 

 

Infos /Homepage :

www.kartause.ch

www.ferienimbaudenkmal.ch


Location

Kartause Ittingen 

Ittinger Museum

8542 Warth TG


Grün, grün und nochmals grün......es ist Sommer !!!

Hier befindest du dich einfach mitten in märchenhafter Natur, umgeben von üppigen Blumenwiesen und Kräutergärten sowie einer unfassbar schönem Rebberg welche man durch zweit steilen Treppen begehen kann. 

Eine Steile Treppe, die mit diversen Motiven aus der Bibel, bemalen ist, bringt dich zur Martinskapelle die sich auf dem Ende des Rebberghügels befindet und dem Besucher ein atemberaubendes Panorama bietet. 

Man kann die Alpenkette der Glarneralpen, sogar den Uetliberg sieht man von dort oben. Es ist zwar eine recht steile Angelegenheit, aber der Aufstieg lohnt sich auf jedem Fall. 

Wer aber mit Kinderwagen unterwegs ist oder einfach das Treppensteigen nicht auf sich nehmen will, der kann auf der Strasse über den anderen Klostertor rauf zur Martinskapelle gehen. 

Süss und aussagekräftig finde ich die diversen Sprüchen auf den Treppen, welche teils aus der Bibel stammen. 

Eines der mich total "geflasht" hat ist : DIES IST DER WEG, GEH IN ! (Jesus)

Impressionsen von Scandilombi

Am Ende unseres Aufenthaltes, besuchten wir den Hofladen und brachten diverse Köstlichkeiten, sowie Marmelade, Sirup, Gebäck und Salsiz mit nach Hause. 

 

Ich will mich noch ganz herzlich bei den Travelblogger Valeria und Adi von @littelcity bedanken. Seit einiger Zeit folge ich diese Reiseblogger und freue mich immer auf Ausflugstips von ihnen, Kartause Ittingen ist eines davon. GRAZIE Mille !!!


Nach diesem wunderbaren Besuch in der Kartause sind wir Richtung Wasser gefahren. Uns zieht es halt immer mehr ans Wasser, wir sind Seeleute die das Meer brutal vermissen, dann gehen wir halt zum Rhein/Bodensee.

So sind wir Richtung Steckborn den Rheinufer entlang nach Gottlieben gefahren. Was für eine wunderbare Strecke. 

Gottlieben

wo ?

Kanton Thurgau, ca. 1 Stunde und 40 Minuten von Zürich entfernt, am Ufer des Seerheins. 

 

was ?

Pittoreskes Städtchen, mit wunderschöner Ufer und Strandpromenade und Heimatort der Gottlieberhüppen.

 

 

Infos:

www.gottlieben.ch 

 

 

Romantisches Städtchen am Ufer des Bodensees, genauer gesagt am Seerhein, das den Untersee mit dem Obersee verbindet. Gegenüber des Ortes liegt Deutschland und nicht weit entfernt der Bezirksort und grössere Thurgauer Stadt am Bodensee Kreuzlingen. Auch Konstanz ist ein Katzensprung von Gottlieben. Ich finde das Örtchen ein sehr guter Ausgangspunkt für diverse Ausflüge in der Region. Man kann den Besuch von Gottlieben gut mit einen Deutschlandtrip nach Konstanz verbinden, evt, mit Uebernachtung in einer der schönen Boutiquenhotels der Region. Ich finde Gottlieben ein idealer Ort für gemütliche Stunden, weit weg von Hektik und Menschenmenge. Nebst der wunderschönen Promenade hat es auch sehr schöne Gebäuden, die heute zu Hotels und Restaurants dienen, eines davon das Drachenhaus. 

Hier hatte Udo Jürgens, bekannter Pianist und Komponist, (1934 - 2014 ) seine Zweitwohnung, der Künstler brach beim Spazieren an der Seepromenade zusammen uns verstarb dann im Spital Münsterlingen an Herzversagen. 

 

Viele kommen aber nach Gottlieben, nicht nur um die Idylle des pittoresken Ortes zu erleben sondern auch wegen einer feinen Delikatesse, welche hier in der Fabrik an der Seepromenade erstellt wird.  

Gottlieben Hüppen sind 0.7 cm hauchzarte Crepes die zu einer Röhre verarbeitet werden und mit einer selbst produzierten, zart schmelzenden Gourmet-Füllung, aus reiner Schweizer Schokolade, gefüllt werden. 

Es gibt sie in diversen Geschmacksrichtungen. Stück für Stück wird von Hand in seiner unverkennbaren Verpackung eingepackt. Diese Delikatesse ist weltweit bekannt und ist schon mit Goldauszeichungen prämiert worden. Wirklich feine "Dinger" und Achtung sie machen süchtig, ich mag die mit Gianduja und Vanille am liebsten

Das Spazieren an der frischen Seeluft, machte uns alle hungrig und so machten wir unsere FIKA im Gottlieber Manufakturen Seecaffe.

 

Die Kinder genossen ein Eis und ich und mein Schatz entschieden uns für einen leckeren Eiskaffee, natürlich begleitet von Gottlieben Hüppen.

 

 

Manufaktur Gottlieb und Seecafffe

ist direkt an der Seepromenade an der

Espenstrasse 9

CH- 8274 Gottlieben 

 

Link:  www.gottlieber.ch

 

Scandilombis TIP : seit neuem wurde im Einkaufszentrum Regensdorf in Zürich ein Gottlieben Sweets & Coffee eröffnet, wo man die Hüppen auch direkt von der Manufaktur einkaufen kann.

 

Man bekommt sie aber auch bei COOP oder dann via Onlineshop bestellen und sich nach Hause liefern lassen. 

Impressionen von Scandilombi