Mode geht auch auf schwedisch

Viele verbinden die schwedische Mode mit H & M oder Filippa K, wissen aber nicht, dass es viele andere interessante und qualitative gute Labels gibt, welche wir hierzulande nicht kennen. 

 

Da das "Anziehen" eine individuelle Sache ist, sind meine Aussagen ein persönliches Statement zu der heutigen Mode. Ich will nicht bewerten, nur Frauen, wie ich eine bin, zeigen dass es eben auch "Anders" gibt.

Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden und du sollst selber entscheiden, was du mit meinen Inputs machen willst. Für mich ist es wichtig, dass ich mich in meiner Kleidung wohl fühle und ich meiner Persönlichkeit treu bleibe, authentisch und flippig elegant. First choice : Qualität und Farbe

Ich liebe es mich farbig anzuziehen, denkst du, das findest du in Schweden sicher nicht ! 

Da täuschst du dich aber gewaltig.

Denn auch, wenn die schwedische Mode, eher puristisch und geometrisch ist (typisches Beispiel die Mode von Filippa K oder teils COS ) wurde in 1941 eine Modedesignerin geboren, die der schwedischen Modewelt mal zeigen wollte was farbstarke Mode heisst. 

Oder dann, seh dir die Mode von Käringön an,  die 2004 ins Leben gerufen wurde......


Herbstmode aus Schweden

Heut habe ich gleichzeitig Pakete von Stina und Gudrun erhalten. Ich liebe es Pakete zu erhalten ! 

Beide beinhalteten jeweils ein Kleidungsstück der diesjährigen Herbst/Winterkollektion. Ein Sweatshirt vom Label Emma och Malena, das ich mir bei Stina's Liefestyles bestellt habe und eine Tunika von Gudrun Sjöden.

Zwei komplett andere Styles, doch beide schwedisch und ideal für mich, findest du nicht auch ?

 

 

 

 

 

 

 

Hier siehst du mich im Makrele Multi Pullover von Emma och Malena. Es ist zwar ein Herrenpullover, aber ich mag es nicht so eng, und liebe es in der kalten Jahreszeit, wenn ich mich drin kuscheln kann und es warm hält. Idealer Sportylook zu Jeans oder Leggins. Das Muster ist einfach lagom, typisch Westcoast halt ;-) 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf diesem Bild hingegen, trage ich die Tunika Rosetta der Herbst/Winterkollektion 2018, von Gudrun Sjöden. Wunderschöner Baumwollstoff mit zierlichem Rosenmuster und eine fantastische Stickerei. Ein fliegender Engel umgeben von niedlichen Blüten.Idealer verträumter Look, romantisch ganz im Sinne des Bohemianlook. Ich liebe diese verspielte Mode.   

Ein süsser Schutzengel, der mich jedesmal , wenn ich diese Tunika tragen werde, beschützen wird. 

Uebrigens, hat sich Gudrun wirklich tolle Kleidungsstücke für diese Herbst/Winter-Kollektion ausgedacht, sogar Kissenbezüge gibt es mit den Engeln Rosa und Isadora, die du auf ihrer Homepage oder, wenn du während den Herbstferien in Deutschland sein solltest, in den zahlreichen Stores von Gudrun Sjöden finden kannst. 


Fotoshooting,Scandilombi wear Emma och Malena

Ein Traum jeder Frau wurde heute für mich Realität !

Wer träumt nicht von einem begeehbaren Schrank mit lauter "Lieblingsmode". Ich durfte heute, dank Stina's Lifestyles, trotz fehlende 60-90-60-Grösse, ein Fotoshooting mit Kleidern von Emma och Malena erleben. 

Schon als ich in den Store von Collab an der Pfingstweidstrasse in Zürich betrat, hatte ich Gänsehaut. Da waren sie, die wunderschöne Kleidungstücke von Emma och Malena, dank Stina, direkt  aus Käringön importiert.

Was für ein Augenschmaus !

Ich wusste nicht, welches Kleid ich als erstes anprobieren wollte, so viel Schönes hing an den Stangen. 

Stina braucht nur einen Blick und schon weiss sie, was Frau braucht. Ich finde sie hat wirklich Geschmack und auf Ihre Empfehlungen ist Verlass. Nie hätte ich gedacht , dass ich mit meinen Curvymassen, in das Kleid LYDIA MANET Navy reinpassen würde.

Was meinst du, kann sich Scandilombi so auf die Strasse trauen ? Packte ich es ein ? 

 

Wie halt Frau ist, musste ich aber "weiterschneugge" und schaute mir weitere Kleider an, wie die tollen Streiffenkleider LINNE STRIP oder die ultraoriginellen MAKRILL oder SHRIMPS-Tunikas. 

Ach, ich hätte Vieles mitnehmen wollen, doch am Schluss, denn irgendwann muss Mamma auch nach Hause, habe ich mich für die Tunika MIRA DRESS SHRIMP und natürlich, wie konnte ich auch anders, das wunderschöne Kleid LYDIA DRESS MANET, entschieden. 

Stina ist noch bis 08.09.2018 im Collab mit Ihrem Pop-up Store, Infos findest du auf Instagram, Facebook oder einfach auf der Homepage von Stina. Die Mode von Emma och Malena, die Heimtextilien von Shyness, oder Schmuck von Edblad und Lily and Rose und viele weitere Brands aus Schweden findest du in Luzern oder online bei Stina's Lifestyles. 

Es ist immer wieder schön Stina zu treffen und mit Ihr über Mode und Lifestyle aus Schweden zu quatschen. 

Sie ist ein wunderbarer Mensch mit Geschmack und elegantem schwedischen Flair, das sie einzigartig macht.


Mode für farbstarke Frauen ...wie mich !

 

Gudrun Sjöden hat im 1976 ihren ersten Laden in der Stockholmer Regeringsgatan eröffnet und darauf folgten vielen andere Läden, und das nicht nur auf schwedischem Boden. 

Ich habe sie entdeckt, als ich bemerkte, dass ich auf gewisse Stoffe allergisch reagiere. Suchte Naturmode, welche nicht steril und altbacken aussah. Oekomode ist teils sehr teuer und eher in blassen Farben erhältlich, doch als ich in Stuttgart den Gudrun Sjöden Shop mit den wunderschönen Kleidungsstücken sah, war es um mich geschehen.

 

Seit dem liebe ich diese unkomplizierte, praktische Mode und habe schon diverse Geschäfte in Deuschland und Schweden besucht. Unterdessen ist ein Gudrun Sjöden Shop auch Nahe unserer Landesgrenze eröffnet worden, ansonsten geht es unkompliziert über das Web. Die Bestellungen sind rasch, und schön verpackt,bei dir zu Hause und man profitiert von vielen Rabatten und Vergünstigungen. Zudem gibt es auf Facebook diverse interessante "Gudrunitas" Gruppen, wo man sich "entre nous" austauscht, Bilder von sich und den Kleidern postet oder auch Kleider verkauft.  Gudrun Sjöden ist unterdessen nicht nur nur Mode sondern auch ein Lifestyle. 

Was ich persönlich vor allem an dieser Mode mag ?

Es sind die Materialen und die Kombinierbarkeit der einzelnen Artikeln. Sämtliche Kleidungsstücke sind aus Naturmaterialien ( Baumwolle/Seide/ Leinen...) und passen für alle Art Frauen, von S bis XXL. Und das nachhaltige daran ist, dass du ein Kleidungsstück der Kollektion von 2005 locker mit einem der jetzigen kombinieren kannst. Denn die Farben und Mustern bleiben sich treu. 

Ueber den Preis kann man sich streiten, bedenkt bitte was für dich wichtiger ist: Wegwerfmode oder Qualtität ?!

 


Seemanslook aus Käringön

Das sind Kleider von  EMMA OCH MALENA aus Käringön (Insel in nördlichen Schärengarten von Göteborg) 

Dieses Label, dass im 2004 von zwei jungen Designerinnen, Emma Landström und Malena Ostwald, gegründet wurde, habe ich das erste Mal auf der Schäreninsel Vaxholm entdeckt und mich sofort verliebt. 

Es sind zeitlose unkomplizierte Schnitte mit maritimen Flair. Die Stoffe, meist Oeko Tex zertifiziert, bilden Maritime Motive ab wie Hummer, Krabben, Quallen etc. 

Ich liebe diese Mode, da es mich an meinen mediterranen Wurzeln erinnert, praktisch und stylisch ist. 

Ein Hauch von Meeresluft und Seemannsgeschichten am Körper. 

 

Auch meine beiden Söhne lieben diese Mode. Kleidung für kleine Piraten in top Qualität. 

 

 

Ich war schon mehrmals im Emma och Malena Shop in Göteborg an der Vallgatan 4 und jedes Mal entdecke ich wunderschöne Mode, nur schon der Shop ist einen Besuch Wert. Es ist so wunderschön maritim eingerichtet und die Verkäuferinnen sind äusserst freundlich. 

 

Zum Glück muss man nicht unbedingt nach Schweden reisen um sich mit Emma och Malena einzukleiden.

 

In Luzern hat die süsse Christina, ihre Stina's Lifestyles GmbH, an der Gibraltarstrasse 10, wo sie unter anderem die Mode von Emma och Malena verkauft. Man kann vorbei gehen und die Mode anprobieren oder man kann es im Web unkompliziert unter : 

bestellen. Falls du eine andere Grösse brauchst, einfach Stina kontakiteren und sie wird dir gerne helfen.

Christina führt in ihrem Laden diverse, schöne,schwedische Produkte, einen Besuch lohnt sich auf jeden Fall. 

Scandilombi in 3 verschiedene, Emma och Malena Looks. Maritim, skandinavisch und gemütlich unterwegs. 


Spezieller Schmuck aus Schweden

Auch in der Acessoires Welt, ist Schweden mit seinen Labels gut vertreten. Aber ich spreche da nicht von SNö of Sweden und andere bekannte Marken, sondern von speziellen Designer die es noch nicht bis zu uns geschafft haben. Ich liebe das spezielle, originelle, mag nicht wenn ich 20 andere Damen mit "meinem" Schmuck herumlaufen sehe. Ich bin immer auf der Suche nach speziellem, originellem meist handangefertigte Unikate.

 

Mit meinem vernetztem Denken, mag ich dir Schmuck zeigen, welch mit grosser Leidenschaft und Freude aus einem Atelier oder von einem kleinen Bastelraum kommt und eben nicht von Pandora & Co, diese benötigen meine Werbung nicht. Es geht mir darum eine Leidenschaft zu teilen und Menschen zu unterstützen die an das glauben, was sie machen. Wie die Designerin Elin Sigrén aus Gotland, welche im Sommer 2007 mit 20 handangefertigten Stücken, ihre erste Silber/Porzellan Schmuckkollektion in Visby verkaufte. 

 

 

Es gefällt mir sehr, die Idee mit antikem Porzellan, hier Rym oder Rörstrand, und Silber, so eleganter, zeitloser Schmuck zu kreiren.

Ich liebe die Porzellanreihe von Rörstrand "MON AMIE", der Kaffe in einer dieser Tassen scheint noch besser zu schmecken und eine Sägen Kette mit solche einen Anhägern zu tragen, was will Scandilombi mehr.

Dieser Schmuck aus 925 Sterling Silber passt ideal zum Marinelook von Emma och Malena, oder wer es auch ausgefallener mag, seh dir die nächsten Bilder mal an....crazy nicht ? 

Wenn du es aber eher traditionell magst, dann ist meiner Meinung nach, für jeden Scandiliebhaber ein Samiband ein Must. Ich trage schon seit einigen Jahren Samibänder und ich liebe sie. 

 

Was sind Samibänder ? 

Es sind handangefertigte Armbänder aus Renntierleder und Silberdraht, geflochten zu typischem Samimustern (Zöpfe oder Knoten) und mit einem Renntierknochen zu verschliessen. 

Same ist das Urvolk von Lappland (Norden von Schweden/Norwegen/ Finland) 

 

Meine werden von einer echten Schwedin hergestellt, und ich kann ihre Kreationen wirklich nur empfehlen. 

Mel macht wunderschöne Kreationen und man hat lange Freude daran, ich trage eins von ihr schon seit Jahren und es sieht immer noch toll aus. 

Wo kannst du solche Samibänder wie auf dem Foto oben kriegen ?

Bei Melanie unter:  

Jedes Samiband ist ein handangefertigtes Unikat. Melanie nimmt sich die Zeit, dein persönliches Samiband zu erstellen, auf Wunsch auch mit deinen Farben und Mustern. Geh mal auf ihre Homepage und überzeuge dich selbst von den schönen Samibänder die sie mit ganz viel Liebe kreirt. 


Scandilombistyle für's Midsommarfest

Wie soll man sich für ein Midsommarfest kleiden ? Hier meine Version. 

 

An diesem Fest heisst es Lagom, nicht zu viel nicht zu wenig. Natürlich, frisch und gemütlich. Meist trägt man weisse, leichte Kleidung aus Baumwolle oder Leinen, mit süssen Spitzen oder Blüten. Ich trug an diesjährigen Barnängen Midsommarfest ein Spitzenjupes von JDL Jean d'Arc Living und eine ärmellose Tunika, auch von JDL mit einem Leinenshirt von H & M.Ledershopper, für viel Platz, von Pieces, Haare geflochten und gelockt, Styling von MAD Hairstyling Zürich, Makeup by Scandilombi. Auf dem Kopf einen handgeflochtenen Midsommarkranz.