MEDIA-KIT

Lieber Follower, falls du an einer Kooperation mit Scandilombi interessiert bist, dann findest du hier Fakten zu meinem Blog, die dich interessieren könnten. (wird monatlich aktualisiert ) 


www.scandilombi.com

Wie ist Scandilombi entstanden:

Mein Blog existiert genau seit dem 23. Mai 2018, nachdem ich vorerst all meine Infos und Notizen über Skandinavien in schriftlicher Form auf Heften niedergeschrieben hatte. 

Im Sommer 2018 folgte dann, nach intensiver Auseinandersetzung mit # & Co. auch die Aufschaltung auf Instagram und  Facebook.

 

Scandilombi entstand durch eine Idee meiner Freundin Marianna, die mich dazu bewog, meine Leidenschaft nicht nur mit Freunden und Familie zu teilen, sondern mit der ganzen Welt.

 

Der Name Scandilombi ist aus dem Wort Scandinavia (Skandinavien auf Italienisch) und aus der Abkürzung meines Familiennamens Lombardi entstanden. Ich will mit diesem Namen, meine italienische Wurzeln zum Vorschein bringen, da meine Gefühle zu Skandinavien, speziell zu Schweden, aus einer südländischen Seele herausspringen. Dabei stossen zwei komplett unterschiedliche Kulturen aufeinander, und da ich zudem noch in der Schweiz geboren und aufgewachsen bin und lebe, macht es die ganze Geschichte, noch skurriler.  

 

 

Wer ist Scandilombi :

Ich, Antonella Lombardi , bin Mutter von zwei schulpflichtigen Kindern, im Alter von 7 und 11 und bin seit 15 Jahren mit meinem "Amore" verheiratet, auch er Italoschweizer und gezwungenermasse ;-)  Skaninavienliebhaber.

Meine Eltern kommen ursprünglich aus Kalabrien, das sich im südlichsten Teil Italiens befindet.

Wie bereits erwähnt, bin ich in Zürich geboren und als Italo-Schweizerin hier aufgewachsen. Nebst meiner grossen Leidenschaft zu meiner Famiglia und Schweden, schlägt mein Herz auch für den Gesang, die Musik sowie für das Sammeln und Nähen von Teddybären www.lombiteddy.jimdo.com). 

Wieso Scandilombi  ?

Weil ich Skandinavien aus einem ganz anderen Blickwinkel, als andere Blogger, sehe. 

Ich stamme weder aus der Reisebranche noch aus dem Webmarketing. Mein Blog erstelle ich ausschliesslich eigenhändig und schreibe auf meine temperamentvolle, authentische und nicht käufliche Art. 

 

Ich schreibe aus der Sicht einer Frau und Mutter, die durch ihre südländische Herkunft, die Dinge sehr emotional wahrnimmt und beschreibt.  Viele meiner Follower sind nicht reiselustige Abenteurer, Fashionsvictimes oder Perfektionisten. Nein, es sind "Normalos", die gerne das Leben geniessen, hyggelig unterwegs sind und das Schöne im Leben suchen und es hier auch finden können. 

 

 

Fakten und Zahlen :


Blog

seit Mai 2018                          1147  Besucher  

monatlich :                                143  Besucher

wöchentlich:                                28  Besucher              

           

Herkunft :                              41 %  Deutschland 

                                              24 %  Schweden

                                              20 %  Schweiz

                                              11 %  USA 

                                                4 %  Oesterreich 

 

Gender:                                58 % Frauen

                                             42 % Männer 

 

Alter:                                    13  %  18 - 24

                                             78 %  25 - 54      

 

Quelle: Google Analytics 31.1.2019

Instagram

seit Juni 2018                  210 Follower 

 

wöchentlich:                     584 Besucher

 

Herkunft :                       36 % Schweiz

                                      15 % Deutschland

                                      10 % Schweden

                                        9 % Italien

                                        5 % USA 

 

Gender:                        52 % Frauen

                                     48 % Männer 

 

Alter:                            18 %  18 - 24

                                    74 %   25 - 54      

 

Quelle: Instagram Insights 31.1.2019


Kooperationen  :

Mit folgenden Partner durfte ich bereits schon zusammenarbeiten, an ihre Events teilnehmen und mit ihrer ausdrücklichen Einwilligung für sie auf Instagram und Scandilombi für ihre Produkte werben. 

 

Danke an : 

 

Seit November 2018 bin ich auch Co-Autorin bei Nystart und darf, für diese tolle deutsche Plattform, Berichte über Schweden schreiben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Scandilombi's Ziele :

Aus Kooperationen erhoffe ich mir, eine tiefgründigere, konkretere Erfahrung über Skandinavien zu bekommen.

Ich teile nicht nur meine Leidenschaft mit meinen Followern, sondern auch authentische Situationen aus dem hohen Norden, durch Teilnahme an Events, selbstgetestete Produkte, Teilnahme an Informationsabenden und  Reisen. Meinen Lesern will ich Skandinavien näher bringen und mir persönlich erwünsche ich, dass ich Schweden aus erster Hand mit Locals und Profis immer tiefer kennen lernen darf.

Kontakt :

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.